Dampflokmuseum - Kesti's Fotoseite

Direkt zum Seiteninhalt
Dampflok Museum in Hermeskeil

Im Sommer 2022 besuchte ich dieses Museum, was sich eher wie einen Lokfriedhof zeigt.

Das Museum befindet sich in Privatbesitz. Die Anlagen und die Fahrzeuge wurden von einem Sammler seit 1976 erworben, um sie vor der Vernichtung zu bewahren. Der Lokschuppen wurde 1888 mit den heutigen Gleisen 5 und 6 erbaut. Nach Eröffnung der Hunsrückbahn wurden 1910 die Gleise 1 bis 4 angebaut. Ebenfalls 1910 wurde die auch heute noch existierende 16m-Drehscheibe eingebaut. Im Lokschuppen sind 6 Loks ausgestellt. Im Freigelände stehen viele weitere Loks von DB und DR, die seit 25 Jahren aufgearbeitet wurden. Sie sind nun vom Zahn der Zeit angenagt und müssten wieder hergerichtet werden. Leider ist die Zahl der ehrenamtlichen Helfer im Laufe der Jahre von über 20 auf jetzt 2 gesunken. Die geringen Einnahmen lassen festangestellte Helfer nicht zu. Das Museum erhält keinerlei Unterstützung.
Dieser Text ist aus der Broschüre.
Zurück zum Seiteninhalt