Bausatz des Traglastwagen - Modellbau in Spur 0

Modellbau in 0 und 0e
kesti.ch
Modellbau in 0 und 0e
kesti.ch
kesti.ch
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bausatz des Traglastwagen

Als erstes müssen die Kunststoffteile versäubert werden. Danach kann gut nach der Explosionszeichnung gearbeitet werden. Neu für mich war dieser Kunststoff als Baumaterial, das nach meiner Meinung zu schnell bricht.
Der fast fertige Wagenboden.
Hier musste ich den Hebel des Bremszylinders verlängern, da bei diesem Gussteil der Hebel zu kurz war.
Der fast fertige Wagen. Es fehlen noch die Brems und Dampfheizungsschläuche an der Pufferbohle. Danach konnte der Wagen lackiert und beschriftet werden.
Der fertige Traglastwagen. Die Inneneinrichtung wird direkt auf den Wagenboden montiert.

In der Mitte hat der Wagenkasten auch links und rechts ein Teil an gegossen an dem man ein Gewinde hinein bohren kann. Hier empfehle ich auch noch 2 Schrauben einzuschrauben. Nur um die M1,4 Schrauben einzuschrauben ist es sehr eng. Das Gewinde machte ich in den Anguss. Doch somit ist garantiert, dass der Wagenrahmen sich nicht verbiegt, was mir nach 2 Jahren passiert ist. Nun liegt er wieder schön am Wagenkasten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü