L 2028 - RhB um 1913

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

L 2028

Rollmaterialbau > Wagen
Als Basis diente wieder ein Niederbordwagen von Bemo.



Nach dem der Wagenkasten vom Fahrgestell gelöst ist, werden die Seitenwände innen am Boden mit einem Bastelmesser schön der Kante nach angeritzt und dann abgebrochen.



Danach wir der Wagenboden an der Schnittstelle schön verschliffen, damit die neuen Seitenwände gut anliegen.





So habe ich bereits den Boden, der auf einer Seite eingehängt und gegenüber mit einer Schraube befestigt wird schon fertig.

Als nächstes werden die Seitenwände aus Evergreen Profil Platten aus geschnitten.


So wird die richtige Länge der Seitenwand abgemessen.


Mit den kleinen Profielen werden die Verstrebungen hergestellt und die Türe imitiert. Das U Profil wurde aus 0.25x0.5 mm hergestellt, wozu ich zuerst eines flach auf die Seitenwand klebe und dann die links und rechts hochkantig anklebe.



Der fertige Wagenkasten auf dem Fahrgestell. Doch halt da müssen noch die Verstrebungen angepasst werden



und ein Bremszylinder wird gleich auch noch montiert.



Der fertige Wagen. Die Eckkanten sind aus MS L Profile wovon auf der Plattformseite noch die Haltegriffe vor dem anleimen angelötet wurden. Jetzt fehlt nur noch die Farbe und Beschriftung.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü